Wir Spenden ! ! !

Leukämie-Projekt der Klasse P12

Die Klasse P12 der Philanthropos Berufsfachschule für Physiotherapie und Massage in Erlangen stellt Ihnen das laufende Projekt über Leukämie vor. Im Rahmen dieses Projektes wird Aufklärungsarbeit über das Krankheitsbild geleistet, weiterhin versuchen die Schüler Menschen zu motivieren sich als Spender zu registrieren und Sponsoren zu aktivieren, welche die Stammzellspende( z.B. DKMS) finanziell unterstützen.

Jede Untersuchung und damit verbundene Registrierung kostet Geld. Unsere Schüler haben viele Stammzellspenden abgegeben, die wir aber aus eigener Kraft nicht vollständig stemmen können.

Gerade junge Leute sind wichtig, um eine langfristig nützliche und »gesunde« Datenbank für potenzielle Spender aufzubauen. Deswegen haben wir uns entschlossen bei uns in der Schule Stammzellspenden zu sammeln. Zur Unterstützung der benötigten Finanzierung unserer Spenden sind wir jedoch auf finanzielle Hilfe angewiesen. Zum einen bauen wir auf Spenden aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis auf, zum anderen hoffen wir auf Finanzierungsbereitschaft von weiteren Privatpersonen und Unternehmen.

Gerne sind wir bereit Fragen zu klären, diese können sie uns über PhilanthroposSchuelerP12@outlook.de 
senden. Persönlich ansprechbar ist die Klasse P12 an dem Informationsstand, am 28. Februar 2015 von 10 bis17 Uhr am Hugenottenplatz in Erlangen.

Spenden ab einem Wert von 50,– € können von der Steuer abgesetzt werden!

Unsere Bankdaten:
IBAN DE54 6415 0020 0001 6893 96
Verwendungszweck: BIZ039
Kreissparkasse Tübingen

→ zur Internetseite der DKMS

Informationen zum Krankheitsbild »Leukämie«

Was ist Leukämie?

  • Im allgemeinen Sprachgebrauch auch »Blutkrebs«
  • Ist allerdings keine Erkrankung des Blutes, sondern der blutbildenden Organe (z. B. Knochenmark, in dem Stammzellen gebildet werden)
  • Beim Gesunden werden genauso viele neue Blutzellen gebildet, wie auch abgestorben sind.
  • Dieses Verhältnis ist beim Erkrankten gestört
  • Entartete weiße Blutzellen werden ins Blut ausgeschwemmt
  • Entartete Zellen können in andere Organe (z. B. Leber, Niere, Hirnhaut) wandern und dort ihre Funktion stören

Wie viele Erkrankte gibt es?

  • In Deutschland pro Jahr mehr als 11.400 Menschen

Therapie von Leukämie

3- Phasentherapie

  1. Phase 1
    • Zerstörung aller Leukämiezellen
    • Mit Chemo- oder Strahlentherapie
  2. Phase 2
    • Erhaltung des erlangten Fortschrittes
    • Vernichtung restlicher Leukämiezellen
  3. Phase 3
    • Stabilisierung des Gesundheitszustandes und Verhinderung von Rückfällen

Patienten mit Stammzellentransplantation haben bessere Heilungschancen bzw. weniger Rückfälle

Stammzellenspenden

  • Stammzellen des Spenders werden dem Erkrankten über Transfusion zugeführt
  • Diese übernehmen Funktion der erkrankten Zellen, bilden neue gesunde Zellen und stärken das Immunsystem
  • Für viele Patienten ist dies der einzige Weg zur Heilung

Ablauf einer Spende

  • Ist ein passender Spender gefunden, wird dieser einer umfangreichen Untersuchung unterzogen
  • Für die Blutstammzellenentnahme gibt es 2 Möglichkeiten:
    1. Entnahme der Stammzellen aus dem peripheren Blut:
      • Häufigste Form der Stammzellenentnahme
      • Der Spender bekommt eine viertägige Vorbehandlung mit einem Botenstoff, der die Stammzellenproduktion steigert
      • Für die Entnahme ist kein stationärer Aufenthalt mit operativen Eingriff und Narkose nötig
    2. Entnahme der Stammzellen durch Punktion des Beckenknochens:
      • Selten angewendete Form der Stammzellenentnahme
      • Hierbei werden Knochenmarkszellen mittels Punktion aus dem Beckenkamm entnommen
      • Dies geschieht unter Vollnarkose
      • Dem Spender werden ca. 0,5 bis 1,5 Liter Knochenmarksblut entnommen
      • Die entnommene Menge an Knochenmark wird vom Spender innerhalb von wenigen Wochen nachgebildet

Transplantation von Spender zu Empfänger

  • Transfusion der Stammzellen wie bei normalen Bluttransfusion
  • Wird das Transplantat vom Patienten gut angenommen, kommt es nach 2 bis 3 Wochen zur Bildung von gesunden Blutzellen

Warum sammeln wir Geldspenden?

  • Jeder Abstrich muss im Labor untersucht werden, dabei entstehen jeweils Kosten von 50,– €

Philanthropos Berufsfachschulen für Physiotherapie und Massage
Verein für physiotherapeutische Ausbildungen Erlangen e.V. · Rathenaustraße 20 · 91052 Erlangen

Impressum · Kontakt